Intersystems updates

The fastest path to possible: Rückblick auf den Global Summit 2019 in Boston

CEO und Firmengründer Terry Ragon: “Daten sind der Motor des 21. Jahrhunderts. Die Zukunft gehört denen, die sie am besten nutzen können.”

Jede Epoche ist geprägt von besonderen Menschen, Erfindungen und Ereignissen, aber auch speziellen Werten, die uns antreiben. Waren es früher Gold, Edelsteine oder sogar Pfeffer, die hoch gehandelt wurden, läuft der wirtschaftliche Motor des 21. Jahrhunderts mit dem Treibstoff Daten. Nur die Unternehmen, die wissen, wie sie ihren Datenschatz heben und bestmöglich für ihre Belange verwenden, können sich zukunfts- und wettbewerbsstark aufstellen. Folgerichtig standen daher Themen wie „Data Management“, „Künstliche Intelligenz“ und „Clean Data“ im Zentrum der internationalen InterSystems-Kundenkonferenz Global Summit 2019 in Boston.

Auf der größten und wichtigsten Veranstaltung für die InterSystems- Community trafen sich in diesem Jahr über 800 Kunden, Partner, Branchenexperten, IT-Vordenker und Journalisten, womit ein neuerlicher Teilnehmerrekord verbucht werden konnte. Unter dem Motto „The fastest path to possible“ machten die Gäste regen Gebrauch von der Möglichkeit des intensiven Gedankenaustauschs über Zukunftstrends, Marktchancen und Best Practices. Daneben konnten sich die Teilnehmer natürlich auch ausgiebig über neue Produkt-Features und künftige Innovationen von InterSystems informieren. Im Fokus dabei immer: Wie lässt sich das Optimum aus der wachsenden Datenflut herausholen?

InterSystems CEO und Firmengründer Terry Ragon brachte die Dringlichkeit des Themas in seiner Keynote klar zum Ausdruck: „Die Zukunft gehört denen, die Daten am besten nutzen können.“ Informationen seien aktuell mehr denn je auf verschiedene Systeme, Datenbanken und Geräte verteilt. Oberstes Ziel sollte es daher sein, diese Daten so miteinander zu verbinden, dass sie „frei fließen“ und so Entscheidungen beflügeln könnten. Doch geht es auch darum, dass Firmenlenker und Entwickler über den Tellerrand der puren Technologie hinausdenken und sich fragen: Was kann mit den Daten eigentlich erreicht werden? Und wie lassen sich Informationen einfach und effizient auswerten? Damit dies gelingt, ist Aufräumen angesagt: Zahlreiche Formate, Systeme und Ansätze müssen zusammengeführt und auf einen Nenner gebracht werden.

Neben unserem CEO Terry Ragon traten zahlreiche hochrangige externe Speaker auf dem Global Summit auf. Erica Orange, Executive Vice President and Chief Operating Officer von The Future Hunters präsentierte unter dem Titel “The Future Begins Now” spannende Thesen und Erkenntnisse zu den vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Transformation. Ebenfalls spannend: Regina Barzilays Vortrag über Leistungsmöglichkeiten und Grenzen von ML-Tools für klinische Anwendungen.

Auch Kunden und Partner aus unserer Region standen im Rampenlicht. Fabio Catassi, Global CTO der Mediterranean Shipping Company, stellte vor, wie durch Interoperabilität ein weltweit tätiges Logistikunternehmen optimal für die Zukunft aufgestellt wird. Bemerkenswerte Einblicke in die operative Umsetzung von Machine Learning bei einem großen Einzelhändler gab Gerd Karnitschnig von der ASPIAG Management GmbH (Auslandsgesellschaft der SPAR Österreich) mit seinem Vortrag „Operationalizing Machine Learning: Experiences from the Field“.

Dass InterSystems ein kreativer Technologiepartner mit einer Leidenschaft für Exzellenz und Kundenerfolge ist, davon konnten sich die vielen Interessierten beim Global Summit 2019 ein nachhaltiges Bild machen. Über 111 Seminare, spannende Redner, hochinteressante Podiumsdiskussionen und viele, viele Gespräche begeisterten die rund 800 Teilnehmer. Erstmals fand die Veranstaltung in diesem Jahr übrigens in Boston statt, der Ostküstenmetropole in den Vereinigten Staaten, in der 1978 alles begann. Die Besucher und Redner zeigten sich beeindruckt von der lebhaften und anregenden Stimmung des Summits, auf dem sie zahlreiche Einblicke in aktuelle Trends, Neuheiten und Technologien der Zukunft gewinnen konnten. Im Partnerpavillon stellten 25 Organisationen aus 34 Nationen aus. Bei einer Sache waren sich alle Summit-Gäste übrigens einig: Egal, ob in Argentinien oder Zypern: Unternehmen müssen dringend neue Ansätze und Technologien finden, um Daten effizienter zu nutzen! InterSystems IRIS steht hierbei hilfreich zur Seite.

Weitere interessante Themen

Unsere Events

Downloads

pdf
Mehr Wirtschaftlichkeit

Höhere Datenqualität, größere Transparenz

IT, Klinik und Verwaltung im Uniklinikum Erlangen profitieren von zentralem Worklistserver. Erschienen im Krankenhaus IT-Journal 04/2019.

Weiterlesen
pdf
Routenplaner für Ihren Weg

Zum digitalisierten Unternehmen

Wir haben unsere in zahlreichen Kundenprojekten gesammelten Erfahrungen in einem “Routenplaner Digitalisierung” zusammengefasst, der Ihnen helfen soll, Ihre Pläne zum Erfolg zu führen.

Download
pdf
Machine Learning

Toolkit für InterSystems IRIS

In unserer dreiteiligen Webinar-Serie “Machine Learning Toolkit für InterSystems IRIS” erläutern unsere Experten Aleksandar Kovačević und Thomas Nitzsche wie sich Machine Learning Ansätze einfach und effizient mit InterSystems IRIS umsetzen lassen.

Video ansehen