Intersystems updates

Globale Herausforderung COVID-19: Welche Maßnahmen InterSystems ergriffen hat und was das für unsere Kunden bedeutet

Die Corona-Pandemie hält die ganze Welt in Atem. Angesichts der schwierigen Lage ist es umso wichtiger, dass wir alle die richtigen Entscheidungen treffen. Manches können wir nicht beeinflussen oder regulieren, andere Dinge hingegen schon. Wir bei InterSystems stehen wie viele andere Unternehmen auch vor der Aufgabe, die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu schützen. Des Weiteren werden wir alles dafür tun, um unsere Kunden rund um den Erdball weiterhin bestmöglich unterstützen zu können.

Als erste Reaktion auf die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus in der DACH-Region haben wir schon Anfang März damit begonnen, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Workshops auf die Arbeit im Home Office vorzubereiten. Gleichzeitig wurde die entsprechende Hardware beschafft und ausgegeben, um allen InterSystems-Kräften in der Region die Fortführung ihrer Arbeit in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Seit dem 16. März 2020 sind alle Mitarbeiter unseres Unternehmens in der DACH-Region angewiesen, von zu Hause aus zu arbeiten – nur die Rezeption des Büros in Darmstadt ist mit einer Person besetzt. Gleiches gilt auch für die anderen InterSystems-Standorte weltweit, an denen die Mitarbeiter – von einer Notbesetzung abgesehen – nicht im Büro sind.

Unsere Organisation und das Set-up von IT-Systemen ermöglichen es den Mitarbeitern, ohne größere Einschränkungen aus der Ferne zu arbeiten. Zusätzlich haben wir auch alle nicht unbedingt notwendigen Geschäftsreisen zurückgestellt sowie sämtliche Messeaktivitäten sowie Veranstaltungen weltweit von März bis Mai abgesagt. Treffen mit Unternehmen, Partnern und potentiellen Geschäftskunden finden fast ausschließlich virtuell – z.B. per Skype, Webex oder Microsoft Teams – statt.

Uneingeschränkter Support für Kunden und Partner

Unsere Kunden gehen mit sensiblen und geschäftskritischen Daten um. Ob es sich dabei um Informationen zur Gesundheitsversorgung oder um den Datenverkehr in anderen volatilen Märkten handelt – wir kennen ihre Anforderungen und konzentrieren uns weiterhin konsequent darauf, ihren Geschäftserfolg zu sichern. Wie gewohnt ist unser Worldwide Response Center (WRC) rund um die Uhr besetzt und steht Kunden auf der ganzen Welt zur Verfügung. Von dort aus beantworten wir ihre Anrufe und E-Mails und stellen den Online-Kundendienst “WRC Direct” bereit. Auch bei Fragen rund um Remote-Working und Working-from-Home stehen wir gerne bereit, um unsere jahrelange Erfahrung in diesem Bereich zu teilen.

Unsere Verpflichtung gegenüber Öffentlichkeit und Gesellschaft

Selbstverständlich befolgen wir allerorten die Richtlinien der lokalen, staatlichen und regionalen Regierungen sowie von offiziellen Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation WHO. Dadurch gewährleisten wir, dass die Mitarbeiter über eine verlässliche Informationsbasis verfügen und Sicherheitspraktiken einhalten, darunter regelmäßiges Händewaschen, Social Distancing und Wachsamkeit für Krankheitszeichen. Diese Bemühungen erstrecken sich nicht nur auf den Schutz unserer Mitarbeiter, sondern auch auf die Gemeinden, in denen sie leben und arbeiten.

Inwiefern wir in naher Zukunft Veranstaltungen ausrichten oder besuchen, wird im Einzelfall geprüft. Darüber hinaus haben wir alle unsere persönlichen Schulungs- und Ausbildungskurse auf Fernkurse umgestellt und nutzen dabei unser Online-Lernsystem. Krankenhäusern auf der ganzen Welt haben wir für die Suche nach Corona-Informationen einen Zugang zur aktuellen Version des einheitlichen Gesundheitsinformationssystems TrakCare zur Verfügung gestellt.

Für weitere Einzelheiten zum Thema lesen Sie bitte unsere FAQs.

Wenn Sie Fragen zu unserer Corona-Strategie haben, senden Sie bitte eine E-Mail an COVID-19@InterSystems.com.

Weitere interessante Themen

Unsere Events

Downloads

pdf
InterSystems stellt neue Version der InterSystems IRIS® Data Platform vor

InterSystems IRIS Data Platform 2020.1 ist jetzt verfügbar.

Neueste Version von marktführender Datenplattform-Software vereinfacht Entwicklung und Breitstellung von maschinenlerngestützten Echtzeitanwendungen zur Überbrückung von Daten- und Anwendungssilos

Aktuelle Release Note
pdf
Fachartikel LAN-Line 2-2020

Daten-Management zur Erkundung des Weltalls

Das Magazin LANline berichtet darüber, wie die hohe Zuverlässigkeit und Geschwindigkeit der InterSystems-Technologie die Europäische Weltraumbehörde (ESA) bei der Vermessung der Milchstraße unterstützt.

Artikel
pdf
Starke Partner für eine stabile Zukunft

Wir wurden ausgezeichnet!

Wir wurden von den wichtigsten Marktforschungsinstituten der IT-Welt ausgezeichnet.

Analyst Postcard