Intersystems updates

Digitale Expertise: InterSystems stellt neues Zertifizierungsprogramm vor

Vom MedTech-Unternehmen bis zum klassischen Industriebetrieb – konsequente digitale Transformation ist in Zeiten von Big Data, IoT und KI immer auf ein leistungsfähiges Datenmanagement angewiesen, das auch sehr komplexe Anforderungen möglichst anwenderfreundlich erfüllt. Unsere Partner zählen zur Lösung der kritischsten Skalierbarkeits-, Interoperabilitäts- und Geschwindigkeitsherausforderungen auf unsere bewährten Datentechnologien sowie die enorme Expertise unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gleichzeitig sind unsere Partner aber auch selbst bestens mit InterSystems IRIS & Co. vertraut. Diese digitale Expertise können sich InterSystems Partner nun im Rahmen des neuen Zertifzierungsprogramms, das über die InterSystems Learning Services Plattform zur Verfügung gestellt wird, bescheinigen lassen.

Das Zertifizierungsprogramm umfasst Prüfungen und digitale Berechtigungsnachweise zum Beleg der individuellen und organisationsseitigen Kompetenz im Umgang mit Produkten und Technologien von InterSystems. Nach der erfolgreich absolvierten Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer ein InterSystems-Zertifikat.

Zusätzlich zeichnet das Zertifizierungsprogramm von InterSystems Unternehmen aus, die vier oder mehr zertifizierte Mitarbeiter vorweisen können. Somit erhalten Endkunden die Möglichkeit, gezielt Partner auszuwählen, die die hohen Qualitätsstandards von InterSystems in besonderem Maße erfüllen. Der Ansatz trägt dem Erfordernis Rechnung, dass unsere Partner stets bestrebt sind, immer auf dem aktuellen Stand der InterSystems Datentechnologien zu sein, und dies für ihre Kunden gern dokumentieren möchten. Durch das neue Zertifizierungsprogramm wird es für unsere Partner nun noch leichter, den Nachweis von Fähigkeiten – sowohl für Einzelpersonen als auch für das Unternehmen selbst – zu führen und sich damit deutlich sichtbare Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.

Wir bieten unseren Partnern zurzeit die beiden folgenden Zertifizierungen an: InterSystems HealthShare® Health Connect HL7® Interface Specialist und InterSystems IRIS® Core Solutions Developer Specialist – weitere Kurse folgen in Kürze. Die Prüfung zum HealthShare Health Connect HL7-Schnittstellenspezialisten dient der Validierung von Kernkompetenzen für Entwickler, die Health Connect zum Erstellen und Testen von HL7 v2.x-Anbindungen verwenden. Sie liefert den Nachweis, dass die betreffende Person die Qualifikation für das Troubleshooting rund um HL7-Schnittstellen mit InterSystems Health Connect besitzt. Mit der Prüfung zum InterSystems IRIS Core Solutions Developer Specialist weisen Entwickler nach, dass sie über alle wichtigen Kompetenzen zur Entwicklung von Anwendungen mit ObjectScript und anderen InterSystems IRIS-Technologien verfügen. Die Prüfungen des Zertifizierungsprogramms werden über sichere Online-Dienste und Self-Service-Modelle durchgeführt. Dadurch können Kandidaten ihre Prüfungen ablegen, wo und wann sie möchten.

Weitere interessante Themen

Unsere Events

Downloads

pdf
IRIS for Health IoMT

Zukunftsmarkt Internet of Medical Things
In der Medizintechnik ist zukünftig nicht nur ein weiteres Wachstum, sondern ein signifikanter Wandel zu mehr Digitalisierung erwartbar.

 

 

Infografik
pdf
ESG Lab-Report

Dieser Bericht dokumentiert, wie ESG die Performance verschiedener Datenbankmanagement-Softwareprodukte im Hinblick auf die parallele Datenerfassung und Ausführung von Echtzeitabfragen geprüft hat.

Technical Review
pdf
IRIS for Health Solution Guide

Die Datenmanagementplattform für das Internet of Medical Things in Diagnose, Therapie, Monitoring und Forschung.

Solution Guide